Die Grundlagen von Google SEO

Wenn Sie gerade Ihre eigene Website erstellt haben oder versuchen, Ihre bestehende Website zu bewerben, finden Sie hier einige Tipps von uns, die den Prozess wesentlich erleichtern werden: Helfen Sie Google, Ihre Inhalte zu verstehen, organisieren Sie Ihre Website-Hierarchie und verwalten Sie Ihre Darstellung in den Google-Suchergebnissen. Wenn Sie diese Tipps beherzigen, sind Sie auf dem besten Weg, mehr Besucher anzuziehen und die Sichtbarkeit Ihrer Website zu erhöhen. Der nächste Schritt ist die Optimierung Ihrer Inhalte mit Google SEO.

Geschätzte Lesezeit: 7 Minuten

Inhaltsverzeichnis

Helfen Sie Google, Ihre Inhalte zu finden

Es gibt einige grundlegende SEO-Tipps, mit denen Sie Ihre Inhalte optimieren und ihre Sichtbarkeit bei Google erhöhen können. Beginnen Sie mit der Recherche von Schlüsselwörtern. Wenn Sie sich nicht sicher sind, auf welche Schlüsselwörter Sie abzielen sollen, ist es hilfreich, einige verschiedene auszuprobieren. Der Schwierigkeitsgrad von Schlüsselwörtern richtet sich danach, wie viele maßgebliche Seiten und Websites ein bestimmtes Schlüsselwort bereits verwenden. Wenn das Schlüsselwort ein geringes Suchvolumen hat, können Sie ein weniger wettbewerbsfähiges Schlüsselwort wählen. Sie sollten jedoch bedenken, dass die Chancen, dass Ihre Inhalte gefunden werden, umso geringer sind, je höher der Schwierigkeitsgrad ist.

Verwalten Sie Ihr Erscheinen in den Google-Suchergebnissen.
Wenn Ihr Name in den Top 10 der Google-Suchergebnisse für einen bestimmten Suchbegriff erscheint, sollten Sie Ihren Auftritt in der Suchmaschine verwalten. Google bietet integrierte Tools, mit denen Sie die Ergebnisse eingrenzen können. Wenn Sie zum Beispiel Anwalt sind, können Sie sich selbst von der ersten Seite der Ergebnisse ausschließen. Es ist jedoch möglich, die Personalisierung bei Google zu entfernen. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man das macht!

Das Internet bietet Ihnen die Möglichkeit, innerhalb von Sekunden nach der Suche Informationen zu erhalten, aber es ist nicht immer zuverlässig. Jeder kann alles online stellen, und falsche Informationen können den Ruf einer Person schädigen. Es ist wichtig, dass Sie sofort handeln, um negative Inhalte zu korrigieren. Hier sind einige Schritte, die Sie unternehmen können:

Organisieren Sie Ihre Website-Hierarchie

Google SEO: Website-Hierarchie

Die Organisation der Hierarchie Ihrer Website ist eines der wichtigsten Elemente der Suchmaschinenoptimierung. Wenn Sie eine große Website haben, müssen Sie die Seiten vielleicht neu anordnen, aber wenn sie einmal eingerichtet ist, ist es einfach, sie einzuhalten. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie On-Site-SEO betreiben. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Tipps für die Organisation einer Website. Wir hoffen, dass Sie in Zukunft einen deutlichen Anstieg der Besucherzahlen auf Ihrer Website verzeichnen können.

Sie sollten Ihre Website-Hierarchie so organisieren, dass Google weiß, welche Seiten für Ihre Website am wichtigsten sind. Interne Links sind wie das Fleisch auf den Knochen einer Website. Indem Sie Seiten miteinander verknüpfen, zeigen Sie den Suchmaschinen, wie sie sich auf Ihrer Website zurechtfinden und welche Seiten am wichtigsten sind. Dies wird Ihre SEO-Bemühungen unterstützen und Ihre Besucher länger auf Ihrer Website halten. Achten Sie darauf, dass Ihre internen Links verschiedene Stufen der Vertrauenswürdigkeit und Relevanz aufweisen.

Bei der Google-SEO sollte Ihre Website so strukturiert sein, dass sie benutzerfreundlich ist. Manche Websites bestehen aus einer Reihe von Seiten, andere wiederum aus mehreren Seiten mit vielen Ebenen und Abschnitten. Die Hierarchie der Website ist nicht nur für die Benutzerfreundlichkeit wichtig, sondern auch für die Suchmaschinenoptimierung. Wenn Ihre Website beispielsweise nach Themen gegliedert ist, wird sie in den Suchergebnissen besser platziert, während eine Website mit einer unübersichtlichen Struktur in den Suchergebnissen von Google wahrscheinlich weniger sichtbar ist.

Optimieren Sie Ihren Inhalt

Google SEO: Website-Inhalt

Eine der besten Möglichkeiten, Ihr Ranking in den Suchmaschinen zu verbessern, ist die Optimierung Ihrer Inhalte. Inhalte können auf viele verschiedene Arten genutzt werden, unter anderem für Werbung und Blogging. Content Marketing hat sich in den letzten Jahren zu einem heißen Thema entwickelt, daher ist es wichtig zu lernen, wie man seine Effektivität maximieren kann. Im Folgenden finden Sie einige Tipps und Tricks zur Optimierung Ihrer Inhalte. Diese Taktiken werden die Sichtbarkeit Ihrer Inhalte erhöhen und die Anzahl der Besucher und Konversionen steigern, die sie erhalten.

Machen Sie Ihre Inhalte leicht lesbar, indem Sie kurze, einfache Wörter verwenden. Fachwörter, insbesondere solche mit mehreren Silben, sind schwer zu verstehen. Verwenden Sie Überschriften, um Ihren Inhalt in mehrere Teile aufzuteilen, und fügen Sie alle 300 Wörter Zwischenüberschriften ein. Fügen Sie nummerierte Listen und Aufzählungspunkte ein, um wichtige Informationen hervorzuheben und den Inhalt leichter überfliegen zu können. Die Featured Snippets von Google schätzen auch Inhalte mit Bildern.

Optimieren Sie Ihre Bilder

Sie wissen vielleicht schon, dass eine der besten SEO-Methoden darin besteht, Ihre Bilder für das Web zu optimieren. Die Optimierung von Bildern sorgt nicht nur dafür, dass Ihre Website schneller lädt, sondern verbessert auch die Benutzerfreundlichkeit. Sie spielt eine immer wichtigere Rolle für Ihre Website. Die Verwendung der richtigen Dateitypen und Komprimierungsraten kann die Bildleistung Ihrer Website verbessern. Die am häufigsten verwendeten Bildformate im Internet sind JPEG und PNG.

Die Bildoptimierung kann die allgemeine Suchmaschinenplatzierung Ihrer Website verbessern, indem sie die Dateigrößen reduziert und sicherstellt, dass die Bilder von den Suchmaschinen richtig indiziert werden. Sie können zum Beispiel die Anzahl der Bilder auf einer Seite reduzieren, um die Klickrate zu erhöhen. Optimieren Sie aber nicht nur die Bilder: Verringern Sie deren Größe und optimieren Sie den Inhalt Ihrer Website. Sie sollten auch die Anzahl der Bilder auf einer Seite reduzieren, um die Geschwindigkeit der Seite zu erhöhen.

Sie sollten auch darauf achten, dass die Größe Ihrer Bilder angemessen ist. Google straft Websites ab, die doppelte Bilder verwenden. Wenn Ihre Bilder jedoch einzigartig und ansprechend sind, werden sie nicht so bestraft. Wenn sie nicht optimiert sind, werden sie nicht die gewünschte Wirkung auf Ihre Platzierung haben. Außerdem ziehen doppelte Bilder keine Leser an und können sogar dazu führen, dass sie Ihre Website verlassen. Daher ist es besser, Bilder hochzuladen, die einzigartig sind.

Machen Sie Ihre Website mobilfreundlich

Eine mobilfreundliche Website ist unerlässlich, um Besucher anzuziehen, da Google mobilfreundliche Websites in den Suchergebnissen jetzt höher einstuft. Browser zeigen für den Desktop optimierte Seiten in ihrer Breite an, für mobile Geräte optimierte Seiten in der Größe des mobilen Bildschirms. Wenn Sie das Viewport-Tag auf Ihrer Website nicht verwenden, könnten Sie in den Suchmaschinen schlechter platziert werden. Google empfiehlt Ihnen die Verwendung dieses Tags. Auch Tools spielen eine wichtige Rolle, um Ihre Website mobilfreundlich zu gestalten. Diese Tools weisen Sie auf Fehler und Verbesserungsvorschläge hin.

Die Bedeutung einer mobilfreundlichen Website liegt auf der Hand, aber viele Unternehmen erkennen nicht, wie wichtig mobilfreundliche Websites sind. Dies schadet nicht nur Ihrer Suchmaschinenoptimierung, sondern wirkt sich auch auf die Wahrnehmung Ihres Unternehmens durch Ihr Publikum aus. Eine kürzlich durchgeführte Studie hat gezeigt, dass 52 % der Smartphone-Nutzer eine Website, die nicht mobilfreundlich ist, wieder verlassen würden. Die gute Nachricht ist, dass dies nicht passieren muss. Indem Sie Ihre Website mobilfreundlich gestalten, können Sie einen möglichen Umsatzrückgang vermeiden und Ihren ROI verbessern.

Analysieren Sie Ihre Suchleistung und das Nutzerverhalten

Google SEO: Analytics

Um in der Suchmaschinenoptimierung erfolgreich zu sein, müssen Sie Ihre Suchleistung und das Nutzerverhalten analysieren. Mithilfe der Website-Suchverfolgung können Sie sehen, mit welchen Suchbegriffen Besucher Ihre Website finden. Diese Informationen sind wichtig für Ihre gesamte Marketingstrategie. Die Analyse Ihrer Traffic-Quellen ist wichtig, um die Konversionsrate zu erhöhen und Ihr Ranking in den Google-Suchergebnissen zu verbessern. Sie können auch die Absprungrate und die durchschnittliche Sitzungsdauer herausfinden. Pageviews sind die Anzahl der Seiten, die ein Nutzer in einer einzigen Sitzung ansieht. Die durchschnittliche Sitzungsdauer ist die Zeit, die Nutzer auf Ihrer Website verbringen.

Zusätzlich zu den oben genannten Metriken können Sie Google Analytics verwenden, um zu sehen, wie die Nutzer mit Ihrer Website interagieren. Sie können mit Google Analytics Segmente erstellen und die Daten nach Seite oder geografischem Standort anzeigen. Segmente sind auch bei der Analyse von Suchergebnissen in Google hilfreich. Sie können Ihnen helfen, Fehler zu erkennen und URLs aus der Suche zu löschen. Darüber hinaus können Sie die Suchergebnisse Ihrer Website anzeigen und feststellen, welche Keywords Probleme verursachen.

Ähnliche Beiträge

UX-Webdesign UI-UX
Webdesign
Elena Kisel

Was ist User Experience (UX) orientiertes Webdesign?

User Experience (UX) orientiertes Webdesign ist der Prozess der Steigerung der Kundenzufriedenheit und -loyalität durch Verbesserung der Nutzbarkeit, der Benutzerfreundlichkeit und des Vergnügens bei der Interaktion zwischen dem Kunden und dem Produkt. Ein nutzerzentrierter Designansatz stellt den Nutzer in den Mittelpunkt. Wie wir in diesem Beitrag zeigen, besteht das Ziel darin, eine Website zu erstellen,

Weiter lesen »
How to increase Website Traffic
Marketing Automation
Elena Kisel

Wie können Sie Ihren Website Traffic erhöhen?

Sie möchten mehr Website Traffic erzeugen, wissen aber nicht wie. Sie sind sich nicht sicher, welche Marketingkanäle für Ihr Unternehmen am besten geeignet sind. In diesem Beitrag helfen wir Ihnen, die richtigen Marketingkanäle und -strategien auszuwählen, um mehr Besucher auf Ihre Website zu bringen. Mit Inhalten können Sie die Besucherzahlen auf Ihrer Website erhöhen. Es

Weiter lesen »
Website Redesign - Problem solution
Website Administration
Dmitri König

Sollten Sie Ihre Website neu gestalten?

Wenn Sie diesen unseren Beitrag lesen, denken Sie wahrscheinlich über eine Neugestaltung der Unternehmenswebsite nach. Sie wollen Ihre Website neu gestalten? Es gibt einige verräterische Anzeichen dafür, dass es Zeit für eine Neugestaltung der Unternehmenswebsite ist. Vielleicht gibt es ein Problem mit geringem Traffic auf Ihrer Website und die Konversion ist zu niedrig. Oder vielleicht

Weiter lesen »
Scroll to Top