SEO-Begriffe – das Wichtigste auf einen Blick

SEO – was ist das? Um das Thema SEO zu verstehen, sollten wir uns kurz mit den Begriffen vertraut machen. Nachfolgend listen wir einige wichtigste SEO-Begriffe auf, mit denen es unserer Meinung nach für Sie nützlich sein wird, sich vertraut zu machen.

Wir sind eine junge Agentur und wir sammeln nach und nach Informationen auf unserer Website. Wenn Sie sich nach der Lektüre der wichtigsten SEO-Begriffe hier näher mit dem Thema SEO beschäftigen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich an professionelle Seiten wie AhrefsMozsiegemediaUbersuggest und andere zu wenden.

Also, SEO – was ist wichtig?

Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

Inhaltsverzeichnis

Was heißt SEO?

Der vielleicht strategisch wichtigste und technisch komplexeste Teil des Online-Marketings ist SEO, was kurz für Search Engine Optimization steht. Es ist die richtig aufgesetzte SEO Ihrer Website, die Ihnen langfristig einen kontinuierlich steigenden, in Hunderten und Tausenden von Besuchern pro Monat gemessenen, Strom von Traffic auf Ihre Seite bringen wird.

In den Beispielen unseres kurzen SEO-Lexikons werden wir Google- oder Ubersuggest-Ergebnisse verwenden.

Der erste SEO-Begriff : SERP

Search Engine Results Pages (SERPs) sind die Seiten, die Google oder andere Suchmaschinen als Antwort auf die Suchanfrage eines Benutzers anzeigen. Sie bestehen sowohl aus organischen, was kostenlos ist, als auch aus bezahlten Suchergebnissen.

Wie Statistiken zeigen, sehen sich die meisten Menschen nur die erste SERP-Seite mit organischen Ergebnissen an und besuchen die zweite Seite nur sehr selten. Daher besteht die Aufgabe darin, Ihre Website auf die erste Seite der SERP zu bringen, d. h. unter die ersten 10 Ergebnisse. Befindet sich Ihre Site auf der zweiten Seite oder noch weiter hinten, dann sieht sie praktisch niemand.

Um jedoch auf der ersten Seite zu sein, müssen Sie mehrere Faktoren berücksichtigen.

Erstens findet die Mehrheit der organischen Klicks auf den ersten 5 Positionen statt.
Zweitens nehmen bezahlte Ergebnisse die oberen Positionen weg und drücken die organischen Ergebnisse nach unten.
Drittens zeigt Google manchmal SERP-Funktionen an, die direkt auf eine Suchanfrage antworten und die Rankings weiter beeinflussen können.

SEO - was ist das? Ein Beispiel für den SEO-Begriff "SERP" von Google

On-Page-Optimierung

Bei der Seitenoptimierung geht es darum, eine Webseite so relevant und effektiv wie möglich für die Suchmaschinen zu machen. Dazu gehört die Verbesserung der On-Page-Elemente wie Titel, Metadaten, Header-Tags und Text, aber auch die Entwicklung von Off-Page-SEO-Taktiken wie Linkaufbau und Engagement in sozialen Medien. Indem Sie eine Seite für die Suchmaschinen optimieren, können Sie es Menschen erleichtern, Ihre Website zu finden und zu besuchen.

Off-Page-Optimierung

Bei der Off-Page-Optimierung geht es darum, die Sichtbarkeit einer Website und das organische Suchmaschinen-Ranking durch externe Links und Content Marketing zu verbessern. Dies kann Taktiken wie Linkaufbau, Engagement in sozialen Medien und Reputationsmanagement umfassen. Off-Page-Optimierung kann ein effektiver Weg sein, um die Sichtbarkeit einer Website und das organische Suchmaschinen-Ranking zu verbessern, aber sie muss richtig durchgeführt werden, um effektiv zu sein.

Titel-Tag

Titel-Tags sind wichtig für die Suchmaschinenoptimierung, da sie einer der wichtigsten Faktoren sind, die Google bei der Bestimmung der Rangfolge einer Webseite berücksichtigt. Sie tragen auch dazu bei, die Klickraten zu verbessern, da die Leute eher auf ein Ergebnis klicken, wenn es einen relevanten und interessanten Titel hat.

Dies ist ein Beispiel für eine SERP für „Online-Marketing“:

SEO-Lexikon: SERP-Titel-Tag

Meta-Description

Die Meta-Beschreibung ist ein Attribut einer Webseite, das den Inhalt der Seite zusammenfasst. Sie wird von Suchmaschinen verwendet, um Seiten zu indizieren und zu bestimmen, wie Suchergebnisse angezeigt werden sollen. Die Meta-Beschreibung wird auch auf der Ergebnisseite der Suchmaschine unter dem Titel der Seite angezeigt.

H1-Tags

H1-Tags werden verwendet, um die wichtigste Überschrift auf einer Webseite zu kennzeichnen. Sie werden in der Regel größer und fetter gestaltet als der übrige Text auf der Seite. H1-Tags helfen Suchmaschinen, die Struktur einer Website zu verstehen und zu bestimmen, welche Teile der Website am wichtigsten sind.

Image Alt Tags

Das Alt-Tag ist ein Attribut eines Bildes, das dazu dient, Benutzern, die das Bild nicht sehen können, eine Textalternative zum Bild zu bieten. Das Alt-Tag wird auch von Suchmaschinen verwendet, um Bilder in ihren Suchergebnissen zu platzieren. Der Text im Alt-Tag sollte prägnant und beschreibend sein und keine Schlüsselwörter enthalten, die nicht mit dem Bild in Verbindung stehen.

Schlüsselwort oder Keyword

Ein Schlüsselwort ist ein Wort oder ein Satz, den Sie in die Suchleiste einer Suchmaschine eingeben, um Informationen im Internet zu finden. Schlüsselwörter können alles sein, vom Namen einer Person bis hin zu einem bestimmten Thema. Bei der Verwendung von Schlüsselwörtern ist es wichtig, komplexen Fachjargon zu verwenden, um sicherzustellen, dass Sie möglichst genaue und relevante Ergebnisse erhalten.

Schlüsselwort in der Google-Suche

Keyword-Schwierigkeit

Keyword-Ranking als Prozentsatz (0 % – leicht, 100 % – maximale Schwierigkeit), der den Grad des Wettbewerbs für ein bestimmtes Keyword misst und angibt, wie schwierig es sein wird, im Ranking zu erscheinen.

Typischerweise liegt die Grenze zwischen „leicht“ und „schwer“ bei der Verwendung eines bestimmten Keywords bei etwa 40. Wie Sie oben gesehen haben, liegt die Keyword-Schwierigkeit für „Oline-Marketing“ in Deutschland bei 53.

Long-Tail-Keyword

Ein Long-Tail-Keyword ist eine Erweiterung eines bestimmten Keywords, in der Regel mit drei oder mehr Wörtern. Diese Art von Schlüsselwort wird häufig von Vermarktern verwendet, um bestimmte Zielgruppen anzusprechen. Long-Tail-Keywords sind in der Regel spezifischer und seltener als kürzere Keywords, so dass sie auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen (SERPs) weniger umkämpft sind. Zum Beispiel ist „Online-Marketing-Agentur in Deutschland“ eine Long-Tail-Version des Keywords „Online-Marketing“.

Darüber hinaus werden Long-Tail-Keywords oft von Verbrauchern verwendet, die sich weiter unten im Kauftrichter befinden und näher an einem Kauf sind.

Keyword-Dichte

Die Schlüsselwortdichte ist der Prozentsatz der Häufigkeit, mit der ein Schlüsselwort oder ein Satz auf einer Webseite erscheint, verglichen mit der Gesamtzahl der Wörter auf der Seite. Die Keyword-Dichte wird von Suchmaschinen verwendet, um die Relevanz einer Seite für ein bestimmtes Keyword oder einen bestimmten Satz zu bestimmen. Eine höhere Keyword-Dichte zeigt an, dass eine Seite für ein bestimmtes Keyword oder einen bestimmten Satz relevanter ist und daher mit größerer Wahrscheinlichkeit auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen weiter oben erscheint.

Schlüsselwort in der Google-Suche

Suchvolumen

Das Suchvolumen ist eine Kennzahl, die angibt, wie oft ein bestimmtes Stichwort im Internet gesucht wird. Es wird in der Regel in monatlichen Durchschnittswerten gemessen und kann verwendet werden, um festzustellen, wie beliebt ein bestimmtes Thema oder ein Begriff ist. Ein hohes Suchvolumen kann darauf hindeuten, dass ein Thema beliebt ist und ein hohes kommerzielles Potenzial hat, während ein niedriges Suchvolumen darauf hindeuten kann, dass ein Thema unpopulär oder wenig bekannt ist.

Zum Beispiel hat „Online-Marketing“ ein hohes Suchvolumen von 18.100 in Deutschland.

Suchvolumen in Google SERP Seite

Organisches Suchergebnis

Bei den organischen Suchergebnissen handelt es sich um den Teil der Google-Websuche, bei dem die Platzierungen nicht gekauft sind. Das bedeutet, dass die angezeigten Ergebnisse auf der Relevanz der Suchanfrage des Nutzers beruhen und nicht darauf, wie viel Geld die Website an Google gezahlt hat, um an der Spitze der Ergebnisse angezeigt zu werden. Die organischen Suchergebnisse spiegeln somit genauer wider, wonach die Nutzer im Internet suchen.

Im Beispiel unten ist Wikipedia ein organisches Suchergebnis.

SEO-Begriff Beispiel: organisches Suchergebnis in der Google SERP-Seite

Knowledge-Graph-Karte

Eine Wissensgraphenkarte ist ein Profil ganz rechts auf einer SERP, das die gegebene Suchanfrage zusammenfasst. Es enthält eine Liste von Fakten über das Thema, verwandte Bilder und andere verwandte Suchanfragen. Die Karte soll den Nutzern einen Überblick über die zum Thema verfügbaren Informationen geben.

SEO - was ist das? Knowledge-Graph-Karte in Google SERP-Seite

Featured Snippet (oder schnelle Antwort)

Featured Snippets sind eine Möglichkeit, spezifische Antworten von Websites direkt auf den Suchergebnisseiten (SERP) anzuzeigen. Sie sind so konzipiert, dass sie die Frage des Nutzers beantworten, ohne dass dieser sich zu einer anderen Website durchklicken muss. Das Featured Snippet wird von der Website gezogen, die die beste Antwort auf die Frage des Nutzers hat. Oft werden dafür Absätze und Aufzählungslisten verwendet.

SEO-Begriff Beispiel: Featured Snippet in Google SERP Seite

Rich Snippet (oder Reichhaltiges Snippet)

Rich Snippets sind eine Art der Suchmaschinenoptimierung, bei der zusätzliche Informationen verwendet werden, um die Sichtbarkeit einer Website zu verbessern. Es kann verwendet werden, um zusätzliche Informationen über eine Seite bereitzustellen, z. B. den Autor, das Veröffentlichungsdatum und die Popularität der Seite. Rich Snippets erleichtern es den Nutzern auch, die für sie relevanten Ergebnisse zu identifizieren.

SEO-Begriff Beispiel: Rich Snippet in Google SERP Seite

Ein weiterer wichtiger SEO-Begriff : Domain-Autorität

Skalenwert von 0 bis 100 (0 Punkte – Minimum, 100 Punkte – Maximum), der anzeigt, wie gut die Website auf den SERP-Seiten rangiert.

Es ist sehr wichtig, diesen SEO-Begriff zu verstehen, um ein Grundverständnis bei der Beantwortung der Frage „SEO – was ist das?“ zu bekommen.

Die Domain Authority (DA) ist eine von Moz entwickelte Metrik, die vorhersagt, wie gut eine Website in den Suchmaschinen ranken wird. Die Metrik wird anhand einer Reihe von Faktoren berechnet, darunter die Anzahl und Qualität der Backlinks zu einer Website, das Alter der Domain und die Anzahl der von Google indizierten Seiten. Je höher der DA-Wert ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass eine Website auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen weiter oben erscheint.

Und noch ein wichtiger SEO-Begriff: Seiten-Autorität

Page Authority (PA) ist eine von Moz entwickelte Metrik, mit der die Autorität einer bestimmten Webseite gemessen wird. Sie basiert auf der Prämisse, dass eine qualitativ hochwertige, maßgebliche Seite mehr Links von anderen hochwertigen Seiten hat als eine Seite mit geringer Qualität. Page Authority weist einer Seite eine Punktzahl zwischen 0 und 100 zu, wobei 100 die höchste Autorität bedeutet.

Linking Root Domains (LRD)

Linking Root Domains (LRD) ist eine Technik, die dazu dient, ein zusammenhängendes Netz verwandter Domains zu schaffen. LRD kann durch den Einsatz verschiedener Linking-Methoden erreicht werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Subdomains, Aliase und ccTLDs. Durch den Einsatz dieser Verknüpfungsmethoden können Webmaster eine optimierte Benutzererfahrung schaffen sowie die Sichtbarkeit und das Ranking in Suchmaschinen verbessern.

Backlinks

Backlinks sind eingehende Links von anderen Websites. Sie sind wichtig für die Suchmaschinenoptimierung, weil sie zeigen, dass Ihre Website maßgebend und nützlich für andere ist. Google verwendet Backlinks als Ranking-Faktor in seinem Algorithmus, so dass mehr Backlinks Ihnen helfen können, in den Suchergebnissen höher zu ranken. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, mehr Backlinks zu erhalten, z. B. durch die Veröffentlichung guter Inhalte, die Teilnahme an Online-Communities und die Kontaktaufnahme mit anderen Websites.

Interne Links

Interne Links werden erstellt, wenn eine Webseite auf eine andere Seite derselben Website verweist. Dies kann auf verschiedene Weise geschehen, z. B. durch Textlinks, Bildlinks und Ankerlinks. Interne Links sind eine großartige Möglichkeit, Besucher länger auf Ihrer Website zu halten, da sie leicht zu anderen Seiten navigieren können, ohne Ihre Website verlassen zu müssen. Sie helfen auch bei der Suchmaschinenoptimierung, da Suchmaschinen Ihre Website leichter durchsuchen können, wenn es interne Links gibt, die auf verschiedene Seiten verweisen.

Dofollow

In der SEO ist dofollow ein Begriff, der eine Art von Hyperlink beschreibt, der die volle Autorität der Linkquelle an die Zielseite weitergibt. Dies steht im Gegensatz zu einem nofollow-Link, der keine Autorität an die Zielseite weitergibt. Viele Suchmaschinen verwenden Links als Signal für die Wichtigkeit von Websites, so dass Dofollow-Links als ein wichtiger Faktor in der Suchmaschinenoptimierung gelten.

Nofollow

Nofollow ist eine Möglichkeit, Suchmaschinen anzuweisen, einen Link nicht als Vertrauensbeweis für die Webseite zu werten, auf die er verweist. Wenn eine Webseite mit dem nofollow-Attribut auf eine andere verlinkt, berücksichtigt die Suchmaschine diesen Link nicht bei der Berechnung des Rankings für die Zielseite. Dieses Attribut kann für einzelne Links oder für die gesamte Seite verwendet werden.

Anchor-Text

Ankertext ist ein Begriff, der in der Suchmaschinenoptimierung verwendet wird und sich auf die Wörter oder Phrasen bezieht, die als Hyperlinks auf einer Webseite verwendet werden. Wenn ein Suchmaschinennutzer auf einen dieser Links klickt, wird die Zielseite in einem neuen Browserfenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet. Der Ankertext hilft den Suchmaschinenbenutzern, die Zielseite zu beschreiben, und er kann auch dazu verwendet werden, die Seite in den Suchmaschinenergebnisseiten (SERPs) zu platzieren.

SEO-Begriff Beispiel: Ankertext, der in unserer Homepage angegeben ist

Crawling

Crawling ist ein Begriff, der den Prozess beschreibt, durch den eine Suchmaschine eine Website indiziert. Beim Crawling besucht die Suchmaschine Websites und extrahiert Informationen über die Seiten auf diesen Websites. Die Suchmaschine fügt diese Informationen dann ihrem Index hinzu, der es den Nutzern ermöglicht, nach Informationen im Web zu suchen.

Indexierung

Der Prozess, bei dem Suchmaschinen Seiten von Websites in den Index oder in die Suchergebnisse der Suchmaschinen (SERPs) aufnehmen.

Indizierung ist der Prozess, bei dem die Wörter und Ausdrücke auf einer Website organisiert und durchsuchbar gemacht werden. Sie ist ein wichtiger Teil der Optimierung einer Website für Suchmaschinen, da sie ihnen hilft, den Inhalt der Website zu verstehen und ihre Relevanz für bestimmte Suchanfragen zu bestimmen. Durch die ordnungsgemäße Indizierung einer Website können ihre Ersteller ihre Platzierung in den Suchmaschinenergebnisseiten (SERPs) verbessern und so die Besucherzahlen und das Engagement erhöhen.

XML-Sitemap

Eine XML-Sitemap ist eine Datei, die Google und anderen Suchmaschinen hilft, Ihre Website besser zu indizieren. Die Sitemap-Datei enthält eine Liste aller URLs auf Ihrer Website, zusammen mit zusätzlichen Informationen über jede URL, z. B. wann sie zuletzt aktualisiert wurde und wie oft sie geändert wurde. Eine Sitemap-Datei trägt dazu bei, dass der Inhalt Ihrer Website genauer indiziert wird und somit leichter zu finden ist.

Robots.txt

Robots.txt ist eine Textdatei, mit der Website-Besitzer angeben können, welche Teile ihrer Website nicht von Suchmaschinen indiziert werden sollen. Dies kann hilfreich sein, um Suchmaschinen-Crawler daran zu hindern, sensible oder private Informationen auf einer Website zu indizieren. Die Datei robots.txt wird auch verwendet, um den Zugang zu Websites für Crawler und andere Webbots zu beschränken.

Noindex

Noindex ist eine Technik der Suchmaschinenoptimierung (SEO), die Suchmaschinen anweist, eine bestimmte Seite nicht in ihre Suchergebnisse aufzunehmen. Dies wird oft verwendet, wenn Sie eine Seite aus den Suchergebnissen heraushalten wollen, entweder weil sie noch nicht fertig ist oder weil Sie nicht wollen, dass sie gefunden wird. Noindex kann auch für Seiten verwendet werden, die aus anderen Gründen nicht in den Suchergebnissen erscheinen sollen, z. B. bei doppeltem Inhalt.

Duplicate Content

Doppelter Inhalt ist ein Begriff, der in der Suchmaschinenoptimierung verwendet wird, um Inhalte zu beschreiben, die auf mehr als einer Webseite erscheinen. Dies kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden, z. B. durch identische Inhalte auf mehreren Seiten innerhalb einer Website oder durch Seiten, die einfach von anderen Websites kopiert und eingefügt wurden. Doppelte Inhalte können sich negativ auf die Platzierung einer Website in den Suchmaschinen auswirken, da die Suchmaschinen möglicherweise nicht in der Lage sind, festzustellen, welche Seite für eine bestimmte Suchanfrage am relevantesten ist.

Kanonischer Tag

Ein kanonischer Tag ist ein Codeschnipsel, der einer Suchmaschine mitteilt, welche Seite die primäre Version einer URL ist, wenn es mehrere Versionen dieser URL gibt. Dies ist wichtig für die Suchmaschinenoptimierung, da es dazu beiträgt, dass die richtige Seite für die richtigen Schlüsselwörter gerankt wird, und es verhindert auch Probleme mit doppeltem Inhalt. Wenn Sie kanonische Tags verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass die primäre Version der URL diejenige ist, für die Sie ranken möchten.

Rendering

Beim Rendering wird der Code einer Website in ein Format umgewandelt, das auf dem Bildschirm eines Nutzers angezeigt werden kann. Der Code wird in ein Format umgewandelt, das der Browser des Nutzers versteht, so dass der Nutzer die Website so sehen kann, wie sie eigentlich gedacht ist. Das Rendering in der Suchmaschinenoptimierung ist wichtig, weil es sicherstellt, dass die Nutzer die Website richtig sehen und dass die Website auf allen Geräten gleich aussieht.

Der letzte SEO-Begriff: HTTP-Statuscodes

Dies ist ein weiterer wichtiger SEO-Begriff, der den Zustand der Webseite angibt. HTTP-Statuscodes sind die Antworten eines Servers, die auf Anfragen des Browsers basieren.

200 (OK) – Dieser Statuscode zeigt eine ordnungsgemäß funktionierende Seite an, die Benutzer und Suchmaschinen besuchen können.

301 (Dauerhafte Weiterleitung) – Dieser Statuscode zeigt an, dass die Seite dauerhaft verschoben wurde. Er schickt Benutzer und Suchmaschinen zu einer anderen URL als der, die angeklickt oder in den Browser eingegeben wurde.

302 (Temporäre Weiterleitung) – Dieser Statuscode zeigt an, dass die Seite vorübergehend verschoben wurde. Er schickt Benutzer und Suchmaschinen zu einer anderen URL als der, die angeklickt oder in den Browser eingegeben wurde.

404 (Not Found) – Dieser Statuscode zeigt an, dass die angeforderte URL vom Server nicht gefunden wurde und nicht existiert.

410 (Gone) – Dieser Statuscode zeigt an, dass eine Seite entfernt wurde.

500 (Internal Server Error) – Dieser Statuscode weist auf Probleme mit dem Server hin.

Ähnliche Beiträge

UX-Webdesign UI-UX
Webdesign
Elena Kisel

Was ist User Experience (UX) orientiertes Webdesign?

User Experience (UX) orientiertes Webdesign ist der Prozess der Steigerung der Kundenzufriedenheit und -loyalität durch Verbesserung der Nutzbarkeit, der Benutzerfreundlichkeit und des Vergnügens bei der Interaktion zwischen dem Kunden und dem Produkt. Ein nutzerzentrierter Designansatz stellt den Nutzer in den Mittelpunkt. Wie wir in diesem Beitrag zeigen, besteht das Ziel darin, eine Website zu erstellen,

Weiter lesen »
How to increase Website Traffic
Marketing Automation
Elena Kisel

Wie können Sie Ihren Website Traffic erhöhen?

Sie möchten mehr Website Traffic erzeugen, wissen aber nicht wie. Sie sind sich nicht sicher, welche Marketingkanäle für Ihr Unternehmen am besten geeignet sind. In diesem Beitrag helfen wir Ihnen, die richtigen Marketingkanäle und -strategien auszuwählen, um mehr Besucher auf Ihre Website zu bringen. Mit Inhalten können Sie die Besucherzahlen auf Ihrer Website erhöhen. Es

Weiter lesen »
Website Redesign - Problem solution
Website Administration
Dmitri König

Sollten Sie Ihre Website neu gestalten?

Wenn Sie diesen unseren Beitrag lesen, denken Sie wahrscheinlich über eine Neugestaltung der Unternehmenswebsite nach. Sie wollen Ihre Website neu gestalten? Es gibt einige verräterische Anzeichen dafür, dass es Zeit für eine Neugestaltung der Unternehmenswebsite ist. Vielleicht gibt es ein Problem mit geringem Traffic auf Ihrer Website und die Konversion ist zu niedrig. Oder vielleicht

Weiter lesen »
Scroll to Top