SEO-Begriffe – das Wichtigste auf einen Blick

SEO – was ist das? Um das Thema SEO zu verstehen, sollten wir uns kurz mit den Begriffen vertraut machen. Nachfolgend listen wir einige wichtigste SEO-Begriffe auf, mit denen es unserer Meinung nach für Sie nützlich sein wird, sich vertraut zu machen.

Wir sind eine junge Agentur und wir sammeln nach und nach Informationen auf unserer Website. Wenn Sie sich nach der Lektüre der wichtigsten SEO-Begriffe hier näher mit dem Thema SEO beschäftigen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich an professionelle Seiten wie AhrefsMozsiegemediaUbersuggest und andere zu wenden.

Also, SEO – was ist wichtig?

Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

Inhaltsverzeichnis

Der erste SEO-Begriff : SEO

Der vielleicht strategisch wichtigste und technisch komplexeste Teil des Online-Marketings ist SEO, was kurz für Search Engine Optimization steht. Es ist die richtig aufgesetzte SEO Ihrer Website, die Ihnen langfristig einen kontinuierlich steigenden, in Hunderten und Tausenden von Besuchern pro Monat gemessenen, Strom von Traffic auf Ihre Seite bringen wird.

In den Beispielen unseres kurzen SEO-Lexikons werden wir Google- oder Ubersuggest-Ergebnisse verwenden.

SERP

Search Engine Results Pages (SERPs) sind die Seiten, die Google oder andere Suchmaschinen als Antwort auf die Suchanfrage eines Benutzers anzeigen. Sie bestehen sowohl aus organischen, was kostenlos ist, als auch aus bezahlten Suchergebnissen.

Wie Statistiken zeigen, sehen sich die meisten Menschen nur die erste SERP-Seite mit organischen Ergebnissen an und besuchen die zweite Seite nur sehr selten. Daher besteht die Aufgabe darin, Ihre Website auf die erste Seite der SERP zu bringen, d. h. unter die ersten 10 Ergebnisse. Befindet sich Ihre Site auf der zweiten Seite oder noch weiter hinten, dann sieht sie praktisch niemand.

Um jedoch auf der ersten Seite zu sein, müssen Sie mehrere Faktoren berücksichtigen.

Erstens findet die Mehrheit der organischen Klicks auf den ersten 5 Positionen statt.
Zweitens nehmen bezahlte Ergebnisse die oberen Positionen weg und drücken die organischen Ergebnisse nach unten.
Drittens zeigt Google manchmal SERP-Funktionen an, die direkt auf eine Suchanfrage antworten und die Rankings weiter beeinflussen können.

SEO - was ist das? Ein Beispiel für den SEO-Begriff "SERP" von Google

Titel-Tag

Eine abgekürzte “Search Engine Results Page” ist die Art und Weise, wie Ihre Seite bei der Verwendung einer Suchmaschine angezeigt wird. Dies ist ein Beispiel für eine SERP für “Online-Marketing”:

SEO-Lexikon: SERP-Titel-Tag

Schlüsselwort oder Keyword

Dies ist wahrscheinlich der am häufigsten genannte SEO-Begriff. Er bezieht sich auf ein Wort oder eine Phrase, die Sie in die Suchleiste einer Suchmaschine eingeben.

Schlüsselwort in der Google-Suche

Suchvolumen

Es zeigt an, wie oft im Monat für ein bestimmtes Keyword gesucht wird. Zum Beispiel hat “Online-Marketing” ein hohes Suchvolumen von 18.100 in Deutschland.

Suchvolumen in Google SERP Seite

Long-Tail-Keyword

Hierbei handelt es sich um eine Erweiterung eines gegebenen Keywords, in der Regel mit drei oder mehr Wörtern. Zum Beispiel ist “Online-Marketing-Agentur in Deutschland” eine Long-Tail-Version des Keywords “Online-Marketing”.

Organisches Suchergebnis

Das organische Suchergebnis ist der Teil der Websuche von Google, in dem keine Rankings gekauft werden. In diesem Teil der SERP zeigt Google die Webseiten an, die es für die Suchanfrage des Kunden für am relevantesten hält.

Im Beispiel unten ist Wikipedia ein organisches Suchergebnis.

SEO-Begriff Beispiel: organisches Suchergebnis in der Google SERP-Seite

Keyword-Schwierigkeit

Keyword-Ranking als Prozentsatz (0 % – leicht, 100 % – maximale Schwierigkeit), der den Grad des Wettbewerbs für ein bestimmtes Keyword misst und angibt, wie schwierig es sein wird, im Ranking zu erscheinen.

Typischerweise liegt die Grenze zwischen “leicht” und “schwer” bei der Verwendung eines bestimmten Keywords bei etwa 40. Wie Sie oben gesehen haben, liegt die Keyword-Schwierigkeit für “Oline-Marketing” in Deutschland bei 53.

Knowledge-Graph-Karte

Ein Profil ganz rechts auf einer SERP, das die gegebene Suchanfrage zusammenfasst.

SEO - was ist das? Knowledge-Graph-Karte in Google SERP-Seite

Featured Snippet (oder schnelle Antwort)

Ein Feld am oberen Rand der SERP, das die Antwort auf eine Suchanfrage anhand des Inhalts einer bestimmten Webseite kompakt zusammenfasst. Oft werden dafür Absätze und Aufzählungslisten verwendet.

SEO-Begriff Beispiel: Featured Snippet in Google SERP Seite

Rich Snippet (oder Reichhaltiges Snippet)

Es enthält erweiterte Informationen für das organische Ergebnis, wie z. B. Bilder, Sternebewertungen und zusätzliche Informationen mit strukturiertem Datenmarkup.

SEO-Begriff Beispiel: Rich Snippet in Google SERP Seite

Ein weiterer wichtiger SEO-Begriff : Domain-Autorität

Skalenwert von 0 bis 100 (0 Punkte – Minimum, 100 Punkte – Maximum), der anzeigt, wie gut die Website auf den SERP-Seiten rangiert.

Es ist sehr wichtig, diesen SEO-Begriff zu verstehen, um ein Grundverständnis bei der Beantwortung der Frage “SEO – was ist das?” zu bekommen.

Und noch ein wichtiger SEO-Begriff: Seiten-Autorität

Punktzahl auf einer Skala von 0 bis 100 (0 Punkte – Minimum, 100 Punkte – Maximum), die angibt, wie gut diese Seite auf den SERP-Seiten rangiert.

Linking Root Domains (LRD)

Wird verwendet, wenn eine Site auf eine andere Site verlinkt.

Backlinks

Ermittelt die Anzahl der Links zu Ihrer Site von einer oder mehreren verlinkenden Root-Domains. Wenn eine Site zweimal auf Sie verlinkt, handelt es sich um eine verlinkende Root-Domain, aber zwei Backlinks.

Anchor-Text

Die Wörter, die in verlinktem Text hervorgehoben erscheinen.

SEO-Begriff Beispiel: Ankertext, der in unserer Homepage angegeben ist

Interne Links

Links, die auf Seiten innerhalb der gleichen Website verweisen.

Noindex

HTML-Markup, das Google anweist, die Seite nicht in den Suchergebnissen anzuzeigen.

Nofollow

HTML-Markup, das dem Link hinzugefügt wird und Google mitteilt, dass die Seite, auf die Sie verlinken, nicht angezeigt werden soll.

Crawling

Der Prozess, bei dem Suchmaschinen Websites scannen und Informationen über jede Seite sammeln.

Indexierung

Der Prozess, bei dem Suchmaschinen Seiten von Websites in den Index oder in die Suchergebnisse der Suchmaschinen (SERPs) aufnehmen.

Rendering

Der Prozess, bei dem Suchmaschinen den Code einer Webseite in das umwandeln, was die Benutzer visuell sehen.

Kanonischer Tag

Ein Tag auf einer Seite (in der Regel eine Seite mit doppeltem Inhalt), das die Suchmaschinen über eine bestimmte URL informiert, die die bevorzugte Seite ist.

Der letzte SEO-Begriff: HTTP-Statuscodes

Dies ist ein weiterer wichtiger SEO-Begriff, der den Zustand der Webseite angibt. HTTP-Statuscodes sind die Antworten eines Servers, die auf Anfragen des Browsers basieren.

200 (OK) – Dieser Statuscode zeigt eine ordnungsgemäß funktionierende Seite an, die Benutzer und Suchmaschinen besuchen können.

301 (Dauerhafte Weiterleitung) – Dieser Statuscode zeigt an, dass die Seite dauerhaft verschoben wurde. Er schickt Benutzer und Suchmaschinen zu einer anderen URL als der, die angeklickt oder in den Browser eingegeben wurde.

302 (Temporäre Weiterleitung) – Dieser Statuscode zeigt an, dass die Seite vorübergehend verschoben wurde. Er schickt Benutzer und Suchmaschinen zu einer anderen URL als der, die angeklickt oder in den Browser eingegeben wurde.

404 (Not Found) – Dieser Statuscode zeigt an, dass die angeforderte URL vom Server nicht gefunden wurde und nicht existiert.

410 (Gone) – Dieser Statuscode zeigt an, dass eine Seite entfernt wurde.

500 (Internal Server Error) – Dieser Statuscode weist auf Probleme mit dem Server hin.

Ähnliche Beiträge

Social-Media-Konzept-Puzzleteil lesen Marketing, Vernetzung, Community, Internet etc.
Social Media
Elena Kisel

Die 7 wichtigsten Social Media Kanäle: Pro und Kontra

Bei Social Media Kanälen geht es darum, schnell eine Zielgruppe Ihrer Kunden aufzubauen und Ihre Zielgruppe erfolgreich zu erreichen, was einer der wichtigsten Teile des Geschäftsbetriebs ist. Der Vorteil von Social Media ist, dass Ihre Kunden sehr schnell auf die Qualität Ihrer Produkte oder Dienstleistungen und das Niveau Ihres Supports reagieren. Hier geben wir einen Überblick über

Weiter lesen »
Überlegen, wie man einen guten Inhalt als Ersteller von Inhalten schreibt
Content Marketing
Elena Kisel

Content Marketing Strategie

Welche Prinzipien leiten Sie bei der Wahl einer Content-Marketing-Strategie für Ihr Unternehmen? Und wie strukturieren Sie Ihren Content-Marketing-Prozess?

Weiter lesen »
  Scroll to Top