Wie behebt man den Status Code 404 Not Found Ihrer Website?

Wenn Sie jemals einen ängstlichen Moment damit verbracht haben, auf die Seite 404 Not Found Ihrer Website zu starren und sich zu fragen, was Sie als nächstes tun sollen, dann kennen Sie das Gefühl, festzustecken und eine Lösung für den Status Code 404 Not Found zu benötigen.

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Status Code 404 Not Found?

Ein 404 ist ein Webserver-Fehlercode, der bedeutet, dass die Website nicht existiert. Wenn Ihre Website einen Status Code 404 erhält, sollten Sie einige Änderungen vornehmen, um das Problem möglicherweise zu beheben. Um bei Google gefunden zu werden, dürfen Sie keine Seiten mit dem Status Code 404 haben. Alle diese Seiten werden aus den Suchmaschinenergebnissen entfernt und an das Ende von Seite 1 verschoben.

Wie behebt man den Error 404 Not Found?

Der erste Schritt besteht darin, Ihren 404 Status Code zu überprüfen. Der Fehler 404 ist ein Fehler, der angezeigt wird, wenn ein Besucher versucht, auf eine Seite zuzugreifen, die nicht existiert. Wenn die Website, auf die Sie zuzugreifen versuchen, nicht verfügbar ist, wird der Fehler 404 angezeigt. Ist dies nicht der Fall, müssen Sie Ihre Website überarbeiten und den Server dazu bringen, seine Informationen zu aktualisieren, damit sie zugänglich ist.

Es gibt viele Möglichkeiten, dieses Problem zu beheben, aber ich empfehle die Verwendung von 301-Weiterleitungen, da diese einfacher sind und bessere Ergebnisse liefern können als andere Strategien. Eine 301-Weiterleitung teilt Suchmaschinen mit, wo sich die neue Seite befindet, wenn man die URL in die Adressleiste des Browsers eingibt. Der nächste Schritt ist die Erstellung einer 301-Weiterleitung, die auf den neuen Standort Ihrer Website verweist.

Google und Bing verwenden unterschiedliche 404 Status Codes

Wenn jemand auf ein Suchergebnis klickt, geht es nicht nur darum, dass die Website gefunden wird. Die Seite, die nach dem Klick angezeigt wird, ist ein wichtiger Teil der Reise.

Google und Bing haben unterschiedliche Anforderungen für Seiten, die sie als „Seite nicht gefunden“ oder „Serverfehler“ bezeichnen.

Die Anforderungen von Google bestehen darin, dass die Seite zugänglich sein muss und einen gültigen 404 Status Code enthält. Mit anderen Worten: Wenn jemand Ihre Website aufruft und sein Browser nichts findet, müssen Sie in Ihrem kodierten HTML-Code für die auf dieser Seite angezeigte URL einen 404-Code einfügen.

Bing hingegen verlangt, dass diese Seiten als „Not Found“ gekennzeichnet werden.

Dieser Unterschied hat zu Verwirrung unter Website-Besitzern geführt, die oft versuchen, einen oder beide Begriffe austauschbar zu verwenden, und am Ende eher eine Fehlermeldung als nützliche Inhalte für Besucher erhalten. Für Ihre Website bedeutet dies, dass Sie sicherstellen müssen, dass Sie den Besuchern genaue Informationen darüber geben, warum sie nicht finden können, wonach sie suchen, wenn sie diesen Status Code verwenden.

Der von Google bevorzugte Code für Suchergebnisse

Wenn Sie möchten, dass Ihre Website mehr Suchenden als je zuvor angezeigt wird, dann ist der 404 Status Code der Website von entscheidender Bedeutung.

Das Problem mit Websites, die viel Inhalt haben – Blogbeiträge, Bilder, Videos usw. – ist, dass sie oft einen langatmigen 404 Status Code haben. Wenn Besucher bei ihrer Google-Suche auf dieses Problem stoßen, klicken sie in der Regel nicht auf Ihre Website, sondern bleiben, um sich andere interessante Aktivitäten, die Sie anbieten, oder ähnliche Websites anzusehen. Die Lösung?

Google bietet einen standardmäßigen 404 Status Code für seine Suchergebnisse an, der mit den meisten Websites funktioniert, ohne dass Sie Änderungen an der Seite „Error 404 Not Found“ Ihrer eigenen Website vornehmen müssen. Im Idealfall sollte dies der erste Punkt auf Ihrer Homepage sein, der die Nutzer fragt, wonach sie gesucht haben, und sie dann dorthin zurückleitet, wohin ihre Suche sie ursprünglich geführt hat. Dies ist wichtig, weil es die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass jemand eine umfangreiche Suche durchführt, indem er zu Beginn näher an sein Ziel heran geführt wird, anstatt nach stundenlangem Surfen aufzuhören, wenn er bereits desorientiert ist und nicht so intensiv nach dem sucht, was er eigentlich braucht, als wenn es sich um eine neue Suchanfrage handelt.

Laut Google ist der Error 404 Status Code, wenn die Website nicht gefunden werden kann. In diesem Fall sehen die Besucher die Meldung „Website nicht gefunden“, was leider nicht sehr hilfreich ist.

Es gibt viele Gründe, warum Menschen den Error 404 Status Code erhalten. Zum Beispiel kann Ihre Website zu einer neuen Adresse umgezogen sein oder Ihre Domäne ist abgelaufen. Wenn Sie zu denen gehören, die dieses Problem schon einmal erlebt haben, dann wissen Sie, dass es Ihnen viel Kopfzerbrechen bereiten kann, vor allem, wenn Sie bereits Zeit und Energie in den Aufbau der Marke Ihrer Website investiert haben.

Die gute Nachricht ist, dass es Möglichkeiten gibt, den Error 404 Status Code zu beheben und mehr Besucher auf Ihre Website zu bringen, damit Sie ihnen hochwertige Inhalte bieten können.

  1. Verwenden Sie 301-Weiterleitungen anstelle von Error 404 – Wenn Ihre Website vorübergehend umgezogen ist oder einen abgelaufenen Domainnamen hat, dann verwenden Sie 301-Weiterleitungen anstelle des Error 404 Status Codes auf Ihrer Homepage. So kann Google den Traffic von einer Seite auf eine andere leiten, ohne den Suchmaschinenalgorithmus (SERP) zu stören. Dies verbessert die Platzierung für wichtige Schlüsselwörter sowie die Konversionsraten für Websites, die keinen hohen Besucherverkehr haben, dies aber sollten.
  2. Erstellen Sie Verzeichnisse – Bei der Eingabe von Suchbegriffen wie „Lokale Hotels in Frankfurt“ suchen die Nutzer nach Übernachtungsmöglichkeiten in bestimmten Städten oder Regionen, die sie angeben. Indem Sie sich als Autorität in lokale Verzeichnisse wie Google Local und TripAdvisor eintragen, erhöhen Sie Ihre Glaubwürdigkeit und Autorität im Internet und helfen potenziellen Kunden bei der Suche nach Hotels.

Wie sieht die Seite Error 404 in der Praxis aus?

Wie wir herausgefunden haben, hat ein Error 404 einen erheblichen Einfluss auf das SEO-Ranking einer Website. Warum sehen wir uns nicht an, wie professionelle SEO-Agenturen damit umgehen? Es könnte uns helfen, ihrem Beispiel zu folgen.

Beginnen wir mit einer kurzen Keyword-Analyse von „SEO Agentur“ mit ahrefs.

Keyword-Analyse von "SEO Agentur" mit ahrefs
Keyword-Analyse von "SEO Agentur" mit ahrefs

Wir sehen, dass dies ein ziemlich wettbewerbsfähiges Keyword mit einer Keyword-Schwierigkeit von KD=48 ist, was für den deutschen Markt sehr viel ist. Es gibt 5,8K Suchanfragen pro Monat für dieses Keyword, was zu 6,2K Klicks führt, d.h. Klicks auf Agenturseiten, die von Google auf der ersten SERP (Search Engine Result Page) angezeigt werden. Von diesen 5,8K Suchanfragen nutzen 51% der Besucher organische SEO, 5% nutzen bezahlte SEA und organische SEO, 3% nutzen bezahlte SEA und 41% der Besucher gehen nirgendwo hin.

Aus der Tatsache, dass die durchschnittliche Anzahl der Klicks pro Suche 1,06 beträgt und 41 % der Suchenden überhaupt nicht klicken, ergibt sich, dass diejenigen, die klicken, im Durchschnitt 1,81 Mal klicken, d. h., sie sehen sich im Durchschnitt etwa zwei SEO-Agenturseiten an. Das bedeutet, dass die Besucher nach dem Besuch der ersten Website keine Entscheidung treffen können oder nicht zufrieden sind und daher eine andere Website besuchen, um sie zu vergleichen. Und das bedeutet, dass der Wettbewerb nicht nur auf der SEO-Ebene stattfindet, sondern auch auf der UX-Ebene (User Experience). Es wird also besonders interessant sein, die 404-Seiten der besten Agenturen zu sehen und wie sie ihre Besucher beeindrucken, die nicht durch die Eingangstür kommen.

Die Kosten für bezahlte Werbung CPC (Cost per Click) für diesen Suchbegriff sind recht hoch – 16,00 € (rechnen wir in Euro mit einem Verhältnis von 1:1). Dies zeigt, dass die Kosten für die Dienstleistungen von SEO-Agenturen recht hoch sein sollten. Wenn wir zum Beispiel von einer Konversionsrate von 2 % ausgehen, sollten wir 16,00 € mit 50 multiplizieren, um die Mindestkosten für die Dienste der SEO-Agentur zu ermitteln, die die in die Werbung investierten Kosten zurückzahlen, und das sind 800 €. Wenn wir über den ersten Vertrag mit der SEO-Agentur sprechen, wird es sich wahrscheinlich um eine Analyse und Strategie für die Entwicklung der Website handeln, was 4-5 Arbeitsstunden erfordert. Bei einem geschätzten Stundensatz von etwa 100 € erhalten wir zusätzlich 500 € für die Arbeit, was sich auf 1 300 € summiert. Wenn Sie also eine SEO-Agentur suchen, die mit Ihrem Unternehmen zusammenarbeitet, ist es vielleicht sinnvoll, auf organische SEO-Suchseiten zu klicken, damit Sie keine zusätzlichen Werbekosten an diese Agenturen zahlen müssen? Dann kosten Sie die Dienste von SEO-Agenturen nur 500 €.

Mir wurde gesagt, dass die SEO-Promotion der Agentur selbst auf der ersten SERP-Seite auch die Arbeit der Agentur erfordert. Ja, ich stimme zu. Aber es ist die Arbeit der SEO-Agentur für sich selbst. Sie brauchen nicht dafür zu bezahlen. Sie müssen für die Arbeit der SEO-Agentur für Ihr Unternehmen bezahlen, richtig?

Aber das ist nur eine Vermutung von mir, denken Sie selbst.

Also, welche SEO-Agenturen kommen auf die erste SERP-Seite?

Die erste SERP-Seite für das Keyword "SEO Agentur"
Die erste SERP-Seite für das Keyword "SEO Agentur"

Wir sehen 8 SEO-Agenturen, von denen fünf ein Domain Rating von DR > 50 haben, was für den deutschen Markt sehr hoch ist. Das bedeutet, dass diese SEO-Agenturen eine gute Wettbewerbsauswahl bestanden haben und wissen, was und wie man in der SEO arbeitet. Schauen wir uns an, wie sie die Seite Error 404 behandeln.

2. SEO Agentur Suchhelden
(DR = 64)

Ein kurzer Kommentar mit hilfreichen Links.

3. SEO Agentur Sumax
(DR = 71)

Es gibt keine Seite Error 404.

5. SEO Agentur Semtrix
(DR = 69)

Ein ausführlicher Kommentar mit einem hilfreichen Link.

6. Liste der SEO Agenturen Sortlist
(DR = 59)

Eine einfache Seite mit einem hilfreichen Link.

5. Liste der SEO Agenturen SEO-Vergleich
(DR = 56)

Es gibt keine Seite Error 404.

8. SEO Agentur Schild Roth
(DR = 39)

Eine einfache Seite mit einem hilfreichen Link.

9. SEO Agentur UnitedAds
(DR = 37)

Keine Kommentare, nur hilfreiche Links.

10. SEO Agentur Seomatik
(DR = 20)

Ein einfacher Kommentar, Suchmöglichkeit.

Mich persönlich haben diese Seiten nicht so beeindruckt, dass ich eine Agentur gegenüber einer anderen bevorzugen würde. Quadratisch. Praktisch. Gut. Mehr nicht.

Mir persönlich gefällt unsere Seite Error 404 – sie ist emotional leicht und besucherfreundlich und enthält einen hilfreichen Link zur Homepage unserer Agentur.

Was halten Sie davon?

Fazit

Ein Error 404 Status Code ist ein schlechter Status Code für eine Website. Er steht für „Not Found“ und wird in der Regel durch einen defekten Link verursacht. Wenn die Website nicht funktioniert oder Sie nicht finden können, was Sie suchen, ist es wahrscheinlich, dass Ihre Website einen Error 404 Statuts Code hat.

Um Ihre 404-Meldung zu beheben, sollten Sie zunächst überprüfen, ob der Fehler tatsächlich durch einen defekten Link verursacht wird. Wenn dies der Fall ist, können Sie versuchen, die Seite neu zu verlinken oder mit einem SSL-Zertifikat eine zusätzliche Sicherheitsebene einzurichten. Wenn Sie nach der Überprüfung des defekten Links immer noch Probleme mit der Error 404 Meldung haben, sollten Sie Ihre Serverprotokolle auf Error 404 überprüfen und diese entsprechend beheben.

Ähnliche Beiträge

Affiliate Marketing
Online Marketing
Elena Kisel

Wie kann man ein Geschäft mit Affiliate Marketing beginnen und Geld verdienen?

Affiliate Marketing hat in den letzten Jahren ein rasantes Wachstum erfahren und wird voraussichtlich auch in Zukunft weiter wachsen. Wenn Sie ein Affiliate-Marketing-Unternehmen gründen und Geld verdienen möchten, erfahren Sie in diesem Artikel, wie das geht. Affiliate Marketing ist eine digitale Marketingstrategie, bei der eine Organisation kleinen Unternehmen, auch Affiliates genannt, einen Link zu ihrer

Weiter lesen »
ROI im Online Marketing: schematische Darstellung
Online Marketing
Elena Kisel

ROI im Online Marketing: Welche Strategie hat den besten Return on Investment?

Digitale Marketingstrategien entwickeln sich ständig weiter. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen am Puls der neuen Trends und Taktiken bleiben. Es ist jedoch nicht immer einfach, herauszufinden, welche Strategie den höchsten ROI im Online Marketing hat und die beste für Ihr Unternehmen ist. Deshalb haben wir diesen Blogbeitrag verfasst, um Sie bei der Auswahl der

Weiter lesen »
ROI im SEA: schematische Darstellung
Search Engine Advertising
Elena Kisel

ROI im SEA: Wie berechnet man den ROI im Paid Search?

Bezahlte Suche ist eine legitime Strategie für das Wachstum Ihres Unternehmens. Sie kann von jedem Unternehmen genutzt werden, unabhängig von der Branche oder der vertikalen Ausrichtung. Es ist jedoch wichtig, dass Sie Ihren Return on Investment in der bezahlten Suche (ROI im SEA) berechnen, bevor Sie sich kopfüber in die Suche stürzen. Wenn Sie den

Weiter lesen »
Scroll to Top